Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr zum Datenschutz hier!

Language
Language
Kontakt Hotline: +49 (0)941 38 222 368 info@adria-dream.de
Brijuni

Nationalpark Brijuni - Istrien

Region: Istrien
Fläche: 33,9 km²  
Entfernungen: Zagreb 362 km, Rijeka 127 km

An der westlichen Küste Istriens befindet sich der Brijuner Inselarchipel mit 14 kleineren und größeren Inseln. Die Grenzen des Nationalparks Brijuni wurden im Jahr 1999 festgelegt und umfassen eine Gesamtfläche von 33,9 km². 7,4 km² davon nehmen die Inseln ein, der Rest ist Meeresfläche.
Die bekanntesten der 14 Inseln des Brijuner Archipel sind Veliki Brijuni (Großes Brijuni), Mali Brijuni (Kleines Brijuni) und Vanga.
Vor zehntausend Jahren war Brijuni ein Teil des Festlandes, woher auch sein kennzeichnendes flaches Relief mit der üppigen Vegetation stammt. Diese für die kroatische Adria untypische Insellandschaft wird durch das mediterrane Klima und die hohe Luftfeuchtigkeit (76%) begünstigt. So ist auf Brijuni sowohl istrianische-, als auch regionsuntypische Vegetation vorhanden.  
Die imposante Flora des Nationalparks beinhaltet unter anderem: 3620 Steineichen, 2628 Alpenfichten, 1784 Zypressen, 777 Pinien, 653 Zedern sowie einige Pflanzenarten, die auf Brijuni wachsen, während sie auf dem Festland vom Aussterben bedroht sind.
Die biologische Vielfalt des Nationalparks wird durch die Fauna vervollständigt. Neben den inseleigenen Tierarten wurden im Laufe der Jahre viele Tiere aus der ganzen Welt nach Brijuni gebracht. Seit 1978 gibt es auf der Nordseite der größten Insel (Veliki Brijuni) einen Safari Park mit exotischen Tierarten, wie z. B. die indischen Elephanten “Sony“ und “Lanka“, Zebras, Antilopen, Kamele, Schafe aus Somalia u.v.a.  
Die Schönheit von Brijuni wurde schon vor langer Zeit bemerkt. Interessant ist die Anziehungskraft dieser Inselgruppe auf Prominente und bekannte Personen aus der Vergangenheit. Brijuni war Treffpunkt vieler Adelsfamilien, Grafen und Barone. Der deutsche Kaiser Wilhelm II, König Friedrich August III, Thomas Mann oder James Joyce sind nur einige der prominenten Besucher bis zu Titos Zeiten.
Nach dem zweiten Weltkrieg wählte der jugoslawische Präsident Josip Broz Tito Brijuni für seine Sommerresidenz aus, auf der er 90 Staatsoberhäupter aus 60 Ländern empfing. Zu Titos Besuchern zählten auch Richard Burton, Gina Lollobrigida, Josephine Baker, Sofia Loren, Elizabeth Taylor u.v.a.
Auch heute zieht Brijuni noch viele Prominente an. Bekannte Besucher der letzten Jahre waren z.B. die jordanische Prinzessin Fyrial, Placido Domingo, Prinzessin Carolin von Monaco, Berni Ecclestone, Naomi Campbell und John Malkovich.

Service Infos
Brijuni ist 7 km von Pula entfernt. Es gibt eine direkte Schiffsverbindung von Fazana (Ort neben Pula). Die Schiffe fahren (von April bis Oktober) alle 60 bis 90 min und die Fahrt dauert etwa 15 min.
Auf der Insel Veliki Brijuni befinden sich zwei Hotels sowie einige Restaurants.
Die Eintrittpreise sind von der Jahreszeit abhängig und betragen umgerechnet in Euro etwa

             Juli/August  Juni/September April/Mai/Oktober  andere Monate  
Erwachsene 27 26 22 16
Kinder (4 - 14 Jahren) 14 13 11 8
Gruppen (min. 25 Pers.) 22 20 19 13
Individuelle Führung 27 26 22 16

Die Preise sind ohne Gewähr
Im Preis ist die Fachführung durch den Nationalpark enthalten.
Besonderer Tipp für Golfliebhaber: In den letzten Jahren wurde der 1922 erbaute Golfplatz renoviert, welcher den Golfspielern eine einzigartige Kulisse bietet.
Weitere Infos finden Sie unter www.np-brijuni.hr/de/

2004 - 2019 Adria-dream Jadranski san d.o.o. - © All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.