Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr zum Datenschutz hier!

Language
Language
Kontakt Hotline: +49 (0)941 38 222 368 info@adria-dream.de

Nationalpark Krka - Norddalmatien

Region: Norddalmatien
Fläche: 109 km²
Entfernungen: Zagreb 335 km, Sibenik 20 km

In der Nähe der Stadt Sibenik in Norddalmatien, entlang des gleichnamigen Flusses Krka und des Flusses Cikola befindet sich der Nationalpark Krka. Die Besonderheit des Flusses Krka wird schon an seiner Quelle ersichtlich. Diese befindet sich nämlich unter einem 22 m hohen, im Winter sehr lauten Wasserfall, der im Sommer trocken ist.
Der 72,5 km lange Fluss Krka bildet viele Wasserfälle und Travertin-Kaskaden, von denen die sieben schönsten mit einem Gesamtfall von 242 m als Attraktion des Nationalparks gelten.
Eine weitere Besonderheit des Nationalparks ist Ästuarium, eine vom Meer überschwemmte Flussmündung. Die Mündung des Flusses Krka ist 23,5 km lang und reicht bis zum Skradinski buk, einem der schönsten der sieben Wasserfälle. Die durch dieses Naturphänomen entstandenen biologischen Verhältnisse sind einmalig und wertvoll. Sowohl Süßwasser-, als auch Meeresfische sind im Bereich des Ästuariums reichlich vorhanden.   
Die Flora und Fauna der unberührten Natur des Nationalparks ist außerordentlich vielfältig und charakteristisch. Etwa 860 Pflanzenarten (einige davon endemisch) sowie 222 verschiedene Vogel- und 18 Fischarten, darunter 10 endemische, machen das Gebiet zum wertvollen Naturdenkmal. Die Fauna des Nationalparks beherbergt außerdem 18 vom Aussterben bedrohte  Fledermausarten.
Das touristische “Zentrum“ des Nationalparks befindet sich am letzten und größten der sieben Krka Wasserfälle, Skradinski buk. Seine 17 Travertin-Kaskaden sind über 800 m Länge und 200-400 m Breite verteilt. Während am Ende von Skradinski buk der Ästuarium-Bereich beginnt, wurde oberhalb dieses Wasserfalls durch die immer wachsende Travertin-Barriere ein wunderschöner Natursee gebildet.
Neben den anderen Wasserfällen (Roski slap, Miljacka usw.) bietet der Nationalpark Krka weitere Besichtigungsmöglichkeiten, wie z.B. die Seeinsel Visovac mit einem Franziskaner Kloster aus dem 14. Jahrhundert und einem Museum.    
Ein besonderer Tipp ist die Besichtigung des archäologisch bedeutsamen Bribirske glavice mit Funden aus dem Paläolithikum und einer wunderschönen Aussicht auf die Inseln der Sibenik Riviera.

Service Infos
Der Nationalpark Krka befindet sich in der Nähe der Adriaküste bei Sibenik. Eine Besichtigung ist das ganze Jahr möglich wobei man im Juli und August mit vielen Besuchern rechnen muss. Für die verschiedenen Attraktionen, die räumlich voneinander entfernt sind, gibt es entsprechende Führungen mit unterschiedlichem Zeitaufwand, wie z.B. Skradinski buk (ca. 2 h), Visovac (ca. 2 h), Roski slap (ca. 4 h) u.a.
Die Eintrittpreise sind von der Jahreszeit abhängig und betragen umgerechnet in Euro etwa:

      Jun/Jul/Aug/Sept  Mär/Apr/Okt    Jan/Feb/Nov/Dez 
Erwachsene 15 12 4
Kinder (7 - 18 Jahren) 11 10 3
Kinder bis 7 Jahren Gratis Gratis Gratis

Die Preise sind ohne Gewähr
Es ist zu beachten, dass separate Führungen (Visovac, Roski slap usw.) ebenso zusätzlich bezahlt werden müssen. Die aktuellen Preise sowie weitere Infos zum Nationalpark Krka finden Sie unter www.npkrka.hr.

2004 - 2019 Adria-dream Jadranski san d.o.o. - © All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.