Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr zum Datenschutz hier!

Language
Language
Kontakt Hotline: +49 (0)941 38 222 368 info@adria-dream.de

Nationalpark Mljet - Sueddalmatien

Region: Süddalmatien
Fläche: 54 km²

In der südlichsten Region Kroatiens, weit im Meer, befindet sich die ’grüne Insel’ Mljet. Ihr nordwestlicher Teil wurde 1960 zum Nationalpark und somit zum ersten gesetzlich geschützten Gebiet an der Adria ernannt. Die 37 km lange Insel Mljet wird aufgrund ihrer üppigen Vegetation und großen Waldbestände auch als ’grüne Insel’ bezeichnet. Die Inselwälder reichen oft direkt bis zur Meeresküste, wodurch man das einzigartige Gefühl der unberührten Natur vermittelt bekommt.    
Das Herz des Nationalparks bilden die zwei Salzwasserseen Veliko i Malo jezero (Großer und kleiner See). Ursprünglich waren die beiden Seen mit Süßwasser gefüllt. Symbol der Insel Mljet und des Nationalparks ist die kleine Insel St. Maria mit einem Benediktinerkloster aus dem 12. Jh., die sich im Großen See befindet.
Durch das geologische Phänomen – zum einen reiche Vegetation und Wälder, zum anderen die Salzwasserseen im Inselinneren - wurden die Bedingungen für die Entwicklung nur bestimmter (endemischer) Pflanzenarten geschaffen. Diese urigen Verhältnisse auf der Insel bilden einen idealen Lebensraum für große Singvogelfamilien. Singkonzerte sind meist die einzigen Geräusche, die man im Nationalpark zu hören bekommt.   
Mljet war schon zu Zeiten der alten Römer sehr beliebt. Dafür sprechen viele Schriften sowie Reste des römischen Palastes aus dem 1. Jh. in der Ortschaft Polace. Außerdem sind in Polace einige Basiliken aus etwas späterer Zeit zu sehen.  
Der Besuch des Nationalparks Mljet ist eine Entspannung für Augen und Seele - ein idealer Ort zum Abschalten, Ausruhen und Kräfte sammeln. Trotz der vielen Besucher findet man um die beiden Seen genügend Platz, wo man ganz alleine die Ruheoase genießen kann.

Service Info
Auf die Insel Mljet (Hafen Pomena) gelangt man mit der Fähre aus Dubrovnik oder mit Ausflugsbooten aus Split, Hvar und Korcula. Von Pomena aus führen gekennzeichnete Wanderwege bis zum Großen und Kleinen See, zur Ortschaft Polace und zum Aussichtspunkt Montokuc.   
Die Eintrittskarten in den Nationalpark kosten umgerechnet in Euro etwa

  01.01.-14.06 15.06.-15.09. 16.09.-31.12.
Erwachsene 9,50 6,50 6,50
Kinder (7 - 18 Jahren) 7 4 4
Kinder bis 7 Jahren Gratis Gratis Gratis

Bootskarte für Insel St. Maria: 3 EUR
Die Preise sind ohne Gewähr
Die Gruppenpreise sowie Fachführungen durch den Nationalpark entnehmen Sie bitte www.np-mljet.hr
Das Geld der Eintrittskarten wird für den Schutz und die Erhaltung des Nationalparks verwendet.

2004 - 2019 Adria-dream Jadranski san d.o.o. - © All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.