Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr zum Datenschutz hier!

Language
Language
Kontakt Hotline: +49 (0)941 38 222 368 info@adria-dream.de
Velebit

Nationalpark Velebit - Norddalmatien

Region: zwischen Norddalmatien und Kvarner
Fläche: 109 km²
Entfernungen: Zagreb 176 km, Zadar 155 km, Rijeka 88 km

Am 09.06.1999 wurde der Nordteil des größten Gebirges Kroatiens Velebit zum Nationalpark ernannt. Es gibt viele Gründe, dieses unberührte Stück Natur unter einen besonderen Schutz zu stellen. Im Nationalpark Nord-Velebit findet man auf relativ kleinem Raum eine abwechslungsreiche Berglandschaft mit zahlreichen Naturphänomenen sowie wertvollen biologischen Schätzen. Auf Velebit befinden sich viele Wiesen, auf denen die bekanntesten kroatischen Pflanzenarten, darunter einige endemische, wachsen.
Ein charakteristisches geomorphologisches Phänomen auf Velebit sind die über 150 sehr tiefen Höhlen. Im August 2004 wurde eine der tiefsten Höhlen der Welt (516 m) erstmals wissenschaftlich erforscht. Die Höhlen dürfen wegen erhöhter Lebensgefahr nur für wissenschaftliche Zwecke betreten werden.
Die Flora und Fauna ist in diesem Gebiet noch nicht sehr gut erforscht. Deshalb wurden in den letzten Jahren viele Expeditionen, als Teil diverser Forschungsprojekte, unternommen.
Besucher des Nationalparks dürfen die wilde Natur nur von den eingerichteten Wegen aus bewundern. Der bekannteste Weg ist der sog. “Premuziceva staza“ (Premuzicev Weg), welcher durch die schönsten Teile des Nordvelebit führt. Wenn man die Bergspitzen erreicht hat, erhält man als Belohnung einen der schönsten und unvergesslichen Blicke auf die Adria und ihre Inseln Pag, Rab, Krk u.a.

Service Infos
Die Verwaltung des Nationalparks und gleichzeitig Ausgangsstation ist die Ortschaft Krasno auf der Nordseite des Berges. Krasno erreicht man von der Stadt Otocac aus, das sich an der Autobahn A1 (Zagreb-Split) befindet. Die Zufahrt von der Meeresseite ist wegen der engen und gefährlichen Strecken nicht zu empfehlen.
Für Bergwanderer, die mehrere Tage auf Velebit verbringen wollen, stehen einige Berghütten im und in der Nähe des Nationalparks zur Verfügung.
Die Eintrittskarten in den Nationalpark kosten umgerechnet in Euro etwa

Erwachsene 6
Kinder (6 - 14 Jahren) 3,50
Kinder bis 6 Jahren Gratis

Die Preise sind ohne Gewähr
Ermäßigte Eintrittspreise erhalten: Gruppen über 10 Personen, Bergwanderer mit Ausweis und Rentner.
Zusätzlich werden organisierte Halbtages- oder Tagesbesichtigungen des Nationalparks angeboten. Weitere Infos finden Sie unter www.np-sjeverni-velebit.hr

Wichtige Ratschläge (übernommen von der Nationalpark-Verwaltung)

  • Im Nationalpark gibt es keine Hotels, Restaurants o.ä., von daher wird geraten ausreichende Mengen an Wasser und Lebensmitteln mitzunehmen. In der Berghütte Zavizan bekommt man höchstens Kaffee, Tee, Bier und nicht-alkoholische Getränke!!
  • Zur Berghütte Zavizan führt ein 17 km langer Schotterweg (kein Asphalt)!!
  • Die Wetterlage kann sich auf Velebit sehr schnell ändern. Deshalb sollte man entsprechende Bekleidung mitnehmen (Windjacken, lange Hosen, Bergschuhe usw.).
  • Seien Sie beim Wandern laut (nicht zu laut), damit Schlangen und andere Wildtiere Ihnen aus dem Weg gehen können!!
  • Im Falle einer Begegnung mit einem Bären seien Sie ruhig, normalerweise läuft er weg, außer es handelt sich um einen weiblichen Bär mit Nachkommen. Seien Sie in dem Fall ganz ruhig und umgehen Sie ihn weiträumig!!
2004 - 2019 Adria-dream Jadranski san d.o.o. - © All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.