Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr zum Datenschutz hier!

Language
Language
Kontakt Hotline: +49 (0)941 38 222 368 info@adria-dream.de
Insel Rab > Lopar

Lopar - Insel Rab - Kvarner

Die Insel Rab in der Kvarner Bucht ist mit ihren 94 km² die kleinste unter den größeren kroatischen Inseln. Gemeinhin wird sie als die mondänste Insel bezeichnet, viel mehr zeichnet sie aber aus, dass sie am üppigsten begrünt und am dichtesten besiedelt ist.
Anziehungspunkte sind die malerische mittelalterliche Altstadt des Hauptortes Rab und die hohe Zahl an Sonnenstunden – Badeurlaub an den traumhaften Sandstränden im Nordwesten der Insel bei Lopar oder für diejenigen, die es lieber ruhiger mögen, finden sich im Süden und Südwesten Kies- und Felsstrände. Dort kann man es sich unter schattenspendenden Bäumen gut gehen lassen.
Lopar, ein ehemaliger Fischerort, ist nach Rab die zweitgrößte Siedlung auf der Insel Rab, wobei hier auch der Fährhafen zur Insel Krk zu finden ist. Lopar ist der wohl einer der bekanntesten Urlaubs- und Badeorte in der Kvarner Bucht und liegt im nördlichen Bereich der Insel Rab (zur gleichnamigen Stadt Rab sind es nur knapp 13 km). Lopar punktet mit mehreren 20 Sandstränden, seiner üppigen Vegetation und durch die touristische Ausrichtung mit seinem umfangreichen Freizeitangebot.

Service Infos

Die Anreise mit dem Auto auf die Insel Rab ist über zwei Fährverbindungen möglich:
Die häufigste und schnellste Fähre (Dauer ca. 15 Minuten) verkehrt von Stinica nach Mišnjak auf Rab (Info, Fahrplan und Preise siehe unter http://rapska-plovidba.hr/plovni_de.html). Um direkt nach Lopar zu kommen, kann die Fähre von Valbiska auf der Insel Krk genutzt werden. Diese Verbindung ist bequemer, aber auch teurer und es muss mehr Zeit eingeplant werden (ca. 1,5 Stunden) (Info, Fahrplan und Preise siehe unter http://www.lnp.hr/en/linijska-nacionalna-plovidba)
Lopar ist 593 km von München (Reisezeit mit dem Auto inkl. Fähre 8:00 Std., nach Google Maps) und 226 km von Zagreb (Reisezeit 3:16 Std., nach Google Maps) entfernt.
Per Flugzeug ist die Insel Rab in Kombination mit der Fährverbindung von Krk aus erreichbar. Angeflogen wird der Flughafen Rijeka Airport auf Krk (http://www.rijeka-airport.hr) in den Sommermonaten durch Fluggesellschaften wie Germanwings (http://www.germanwings.com) oder Condor (http://www.condor.com). Vom Flughafen nach Lopar sind es mit dem Auto ca. 58 km.

Lopar ist nach Rab die zweitgrößte Siedlung auf der Insel Rab, die mit vielen großen und kleinen Badebuchten ideal für einen Strandurlaub ist. Hauptattraktion ist der berühmte, 1,5 km lange Paradiesstrand (Rajska plaža), der längste Sandstrand auf der Insel Rab – ideal auch für einen Familienurlaub mit Kindern. Die Ortschaft liegt auf kleinen Hügeln und wird von zwei großen Buchten umschlossen.
Lopar ist touristisch sehr gut erschlossen und im Sommer geht es lebhaft zu. Für diejenigen, die es etwas ruhiger mögen, finden sich nördlich von Lopar aber auch einsamer gelegene Buchten mit Badeplätzen, die zu Fuß oder mit Taxibooten erreicht werden können.

Ausflugs- und Besichtigungsmöglichkeiten

Lopar selbst ist von der Größe überschaubar und die Sehenswürdigkeiten, die der Ort selbst bietet, beschränken sich auf einige Kirchen und schöne Häuser im Zentrum.
Mehr zu sehen gibt es in der Stadt Rab (ca. 13 km von Lopar entfernt). Oftmals als Freilichtmuseum der Insel Rab bezeichnet, bietet Rab für einen Ausflug genug Attraktionen und historische Sehenswürdigkeiten. Gleich vier Kirchtürme zeichnen die malerische Altstadt aus und die imposanten Renaissancepaläste, das Kloster und einige interessante Museen bringen Abwechslung vom Strandurlaub. Entspannt kann man den Tag an der schönen Uferpromenade ausklingen lassen.

Von der großen Insel Rab aus bieten die Taxiboote die Möglichkeit, auf die vorgelagerten Inseln Sveti Grgur und Goli Otok überzusetzen. Dabei bieten die beiden Inselchen gegensätzliches: Goli Otok ist mit vielen Felsen eher karg - Sveti Grgur dagegen wartet mit mit mehr grüner Vegetation auf.
Mit Booten oder Schiffen lässt sich auch noch anderweitig Abwechslung in den Badeurlaub bringen. Mit der Fähre kann man die Nachbarinsel Krk erreichen und dort im Rahmen eines Tagesausfluges die Attraktionen genießen. Ebenso als Tagestour mit einem Ausflugsboot bietet sich der Kornati-Nationalpark, ein Archipel mit 89 Inseln, Inselchen und Felsen an.

Strände in Lopar auf der Insel Rab

Mit 22 Stränden findet in Lopar jeder ein Plätzchen, das seinen Anforderungen entspricht – egal ob mit viel Trubel oder eher einsam und abgelegen! Am bekanntesten ist der Paradiesstrand (Rajska plaža, San Marino Strand). Der 1,5 km lange Sandstrand liegt eingerahmt von Felsen an der Crnika-Bucht mitten in Lopar und da das Meer zudem extrem flach ist, ist dieser Strand besonders für Familien mit Kindern ein Badeparadies. Hier finden sich auch viele Cafes und Restaurants, Sportanbieter sowie Geschäfte, so dass es einem an nichts fehlt. Unweit vom Paradiesstrand ist auch der Livacina-Strand zu finden. An dieser kleinen Sandbucht (ca. 500 m lang) mit einem Kiefernwäldchen geht es weniger dichtgedrängt und viel ruhiger zu.
Vor allem Kinder haben ihren Spaß am Sandstrand Veli mel. Ebenfalls an der Bucht Crnika gelegen, ist das Wasser über fast 100 m so seicht, dass die Kleinen ohne Bedenken im Meer plantschen können. In der Hochsaison ist dieser Strand sehr beliebt und es geht turbulent zu.
Weitere Strände, die man entweder durch einen Spaziergang oder mit Taxibooten, die von Lučica aus fahren, erreichen kann sind: Sturič, Dražica, Livačina, Stolac, Dubac, Mel, Sahara, Podšil, Ciganka, Siće, Crikvena.
Während Nudisten an den Stränden Sahara und Ciganka geduldet werden, ist der Strand Stolac ausschließlich ein FKK-Strand.

Besonderheiten - Lopar auf der Insel Rab

Lopar ist der Geburtsort des Heiligen Marinus, des Gründers der Republik San Marino. Seinen Namen trägt auch der lokale Kulturverein, der den berühmten ‘Fasching von Lopar‘ mit 150jähriger Tradition organisiert.

2004 - 2019 Adria-dream Jadranski san d.o.o. - © All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.